All pictures are under copyrigt of MIKA photography (c)

BASICS erklärt
Zeit, Blende & ISO

Die Modi einer Kamera

Hier siehst du das Einstellrad für die verschiedenen Modi. In diesem Fall eine Canon Kamera.

Wir haben dir in den voran gegangenen Artikeln bereits Zeit, ISO und Blende näher erklärt. Falls du dir bei diesen noch etwas unsicher bist, stelle ich dir hier nochmals die Links für die Artikel zur Verfügung. Wenn du bereits Ahnung hast kannst du natürlich gerne einfach weiter lesen.

Ich kann doch auch Automatik oder Semi-Automatik fotografieren?

Grundsätzlich sollten wir uns von den Automatikmodi verabschieden. Du wirst dich fragen warum? Die Sache ist die, dass du dir damit wichtige Möglichkeiten nimmst wie du dein Bild selbst gestalten kannst. Wie du ja in den anderen Basics (Zeit, Blende, ISO und Weißabgleich) gesehen hast, hat jede dieser Einstellmöglichkeiten eigene Charakteristika die die Wirkung deines Bildes beeinflussen und das möchte sich ein Künstler nicht nehmen lassen.

Mit Semi-Automatik meine ich beispielsweise die Zeitautomatik, ISO Automatik und Blendenautomatik. Ich persönlich würde sie jetzt nicht verwenden weil ich die Kontrolle über mein finales Bild nicht abgeben möchte weiters kann es dadurch passieren das wenn es zu dunkel ist, dir die ISO durch die Decke schießt die Zeit verlängert wird, dass du nicht mehr verwackelungsfrei fotografieren kannst und und und... Es gibt aber dennoch Situationen wo es nützlich sein kann.

Wenn etwas schnell gehen muss, kommen wir Menschen schnell an unsere Grenzen. Hier ist die Automatik klar im Vorteil. Semi Automatik kann bei schnellen nicht mehr reproduzierbaren Fotos ein klarer Vorteil sein. Beispielsweise wenn ein Rennwagen an dir Vorbei zieht, da bist du eher beschäftigt mit dem Folgen und kannst dich dann nur mehr schwer auf Blende, Zeit und ISO konzentrieren.

Somit haben auch die Automatikmodi ihre Daseinsberechtigung aber sie sollten dennoch nicht die Standardeinstellung deiner Kamera sein. Du möchtest doch Bilder in deinem Stil haben und keine Fotos die dir eine bestehendes Programm vorgibt. Das wäre definitiv zu schade.

Alles ist Verbunden oder?

Blende, Zeit und ISO sind unweigerlich und untrennbar miteinander verbunden. Wenn du einen Wert änderst hat wirkt sich das auf die anderen aus wenn man ein Bild gleichbleibender
Qualität erhalten will.

Beispielsweise wenn du von Blende 2 auf Blende 5,6 wechselst wirst du ein dunkleres Bild erhalten. Stellst du die Belichtungszeit länger kannst du das kompensieren. Kommst du dabei aber in den Wackelbereich kannst du dir helfen indem du die ISO etwas erhöhst. Somit hast du einen besseren Spielraum bei deiner Bildgestaltung. Wir stellen uns die 3 Wert als korrektes Dreieck vor. Wenn du eine Seite länger machst, musst du bei den anderen beiden Seiten etwas machen damit dein Dreieck in Balance bleibt, ansonsten wird es unförmig.

Was stelle ich zuerst ein?

Am Anfang ist die Idee, du weißt wie das Bild am Ende aussehen soll. Du möchtest mehr Tiefenundschärfe? Dann beginne damit deine Blende auf deinen gewünschten Wert zu justieren. Du weißt du fotografierst aus der Hand. Somit weißt du, dass du dich mit deinem 50mm Objektiv im Bereich unter 1/50 von der Belichtungszeit bewegen solltest damit deine Bilder verwackelungsfrei sind und zu guter Letzt weißt du, dass du bei Tageslicht in der Sonne fotografierst. Dementsprechend kannst du die ISO niedriger wählen.

Voila, du hast deine Kameraeinstellungen schon vorab im Kopf. Direkt beim Shooting machst du die Feineinstellung und es kann nichts mehr schiefgehen.

Cheatsheet

  • Im manuellen Modus kannst du dein Bild gestalten
  • Automatik und Semi Automatik sollten nicht die Standardeinstellung deiner Kamera sein
  • Semi Automatik Modi kann man bei bestimmten Situationen getrost verwenden
  • Blende, Zeit und ISO sind untrennbar miteinander Verbunden
  • Deine Bildidee gibt dir grundlegend deine Einstellungen an der Kamera vor
  • Wenn du Einstellungen änderst aber ein equivalentes Ergebnis möchtest kannst du mit den anderen Beiden nachjustieren
  • Den Einsatz von Blende, Zeit und ISO lernst du durch viel fotografieren ganz von alleine

Weitere Links:

Ich möchte euch laufend weitere Informationen rund um das Thema Fotografie zur Verfügung stellen und würde mich freuen euch mal beispielsweise bei einem Kurs, Workshop oder Coaching zu treffen.

In diesem Sinne
CHEERS, euer

Comments are closed.