All pictures are under copyrigt of MIKA photography (c)

Die
Equipment
Wishlist 2019

Da mittlerweile 2019 schon ins Land gezogen ist und wir schon Ende Jänner haben, möchte ich euch mal zeigen was bei den Anschaffungen für dieses Jahr so ansteht um für euch noch bessere Bilder zu zaubern. Ich werde euch natürlich die Links zu den Produkten anfügen damit ihr euch auch selber ein Bild machen könnt. Keine Sorge, das ist keine Werbung sondern eine Liste von meinen angestrebten Anschaffungen und warum ich mich für die jeweiligen Dinge entschieden habe.

Die Profilübersicht

Rollei Freeze 4

Ich habe mittlerweile schon einige Blitzanlagen getestet und die Preiskategorie reicht ja von "okay das passt..." bis hin zu "alter Schwede, darum kaufen sich andere Leute ein Auto..." und ich habe für mich ein so ein Blitzdings mit dem ich schon lange liebäugle weil es meinen Anforderungen voll und ganz genügt. Das wäre für mich der Rollei Freeze 4. Das Ding hat es echt drauf. High Speed? Kein Thema. Blitzsynchro? Jup, is im Gepäck. Portabel mit Akku? Ja sowiese! Mit Kabel betreibbar? Aber immer! und das zu einem fairen Preis. Die Verarbeitung ist gut und man verwendet das Bowens System.

Warum nicht der 6er? Weil der 4er für mich vollkommen ausreichend ist. Die Abbrennzeit ist im Rahmen und die Verwendung super einfach. Hier stimmt für mich Preis und Leistung und ich kann um gutes Geld sogar etwas mehr abdecken als ich es benötige. Mehr ist das High Speed TTL mit dem man beispielsweise Wassertropfen einfrieren kann. Kein muss aber ein nice to have wenn ich an Holy oder Wassershootings denke.

Testberichte wie diese hier gibt es natürlich auch wie beispielsweise auf Testberichte.de oder auf Fotohits.de.

Hier kommst du zum Rollei Freeze 4 auf Amazon den es in verschiedenen Kombinationen gibt:

Fujifilm X-T3

Ich zermartere mir schon sehr lange das Hirn bezüglich einer weiteren Kamera in meinem Portfolio und meine Wahl ist auf die Fuji X-T3 gefallen. Sie hat die Vorzüge die ich brauche und für meine Art der Fotografie am sinnvollsten ist. Anfangs hatte ich überlegt ob die Nikon Z6 etwas wäre oder doch lieber die Sony Alpha 3 aber meine Wahl fiel auf die Fuji weil sie mir vom Preis und Leistungsverhältnis am ehesten entspricht als zusätzliche Kamera. Da Nikon erst die erste Serie an spiegellosen produziert hat bin ich hier noch unsicher zumal der Preis ja der Wahnsinn ist. Das ist mir leider noch zu unsicher. Die Sony wäre natürlich auch was feines, sie macht knackige Bilder aber ein paar Mankos sind da schon die mich etwas irritieren. Solide schöne Bilder aufnehmen ist dennoch mit der Fujifilm X-T3 absolut kein Problem. Das Handling ist ein Genuss und die Qualität ist spitze. Also, why not und ein Kit mit guter Linse gibt es obendrein.

Ich habe ja bereits 2 Spiegelreflexkameras der Marke Nikon. Eine Vollformat und eine Aps-c und möchte eine spiegellose Kamera in meiner Cam Family willkommen heißen. Keine Sorge, die 2 sind noch weiterhin in Verwendung aber eine spiegellose muss mittlerweile dazu.

Auf diese weise kann ich noch bessere Hammerbilder für euch machen und ich hab meine X-T3 von Fujifilm im Portfolio.

Fujinon 18-55mm

Da eine Kamera alleine nicht ausreicht und ich ja derzeit komplett Nikon kompatible Objektive verwende (F-Bajonett) braucht es natürlicherweise auch die passende Scherbe. Hier fällt erstmal die Wahl auf das Fujinon 18-55mm als "Immerdrauf" fürs Erste. So kann ich Sichrestellen das eure Bilder mit einem sehr genialen Objektiv in bester Qualität zustande kommen.

Ich habe mich technisch zwar noch nicht damit auseinandergesetzt aber vielleicht gibt es einen Adaptier um das F-Bajonett nutzbar zu machen für die Fujifilm. Wenn wer was weiß kann er es mich gerne wissen lassen, derzeit komme ich nicht dazu das zu recherchieren.

Fujifilm VG-XT3 Batteriehandgriff

Da ich das Handling mit Batteriegriffen liebe und ich gerne etwas mehr Akku in meiner Kamera habe steht für mich der Griff natürlich auch auf der Liste. So wird das Handling komfortabler und der Primär Akku kackt auch nicht mehr so schnell ab (ca. 360 Fotos mit einer Ladung). Falls man ich nicht benötigt verschwindet er einfach in der Fototasche und gut ist es. Somit gehärt der VG-XT3 ebenfalls auf die Liste der Wünsche.

Der teure "Krimskrams"

Hinzu kommt natürlich noch allerhand Kram der nach und nach ins Haus kommen soll. Folgende Dinge stehen da so als wirklich nice to have drinnen. Also, zu allerrest mal ein neuer Beauty dish, gefolgt von einem Snoot, dazu eine Prise Striplights und als Topping oben drauf noch ne portable Oktabox.

Es handelt sich hier um eine Wishlist, daher kann es sein, dass sich etwas verschieben wird aber was haltet ihr von der Liste, lasst es mich in den Kommentaren wissen. Habt ihr vielleicht selber auch eine? Bin gespannt!

Falls euch mein Geschreibsel gefällt könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Wenn ihr möchtet lasst mir eine Info zu kommen welches Thema ich für euch genauer unter die Lupe nehmen soll, dann behandle ich gerne euer anliegen so ausführlich wie möglich. Macht weiter so und bleibt wie ihr seid.

In diesem Sinne
CHEERS, euer

Leave a comment

*

code