All pictures are under copyrigt of MIKA photography (c)

Gute Fotos
macht man
selten alleine

Gute Fotos macht man selten alleine. Ja wie meint er das? Naja, ich glaube kaum das Cäsar Rom nicht alleine aufgebaut hat. Ein gutes Auto nicht aus einer Hand stammt. Naja, man kann hier unzählige weitere Beispiele nennen. Aber kommen wir gleich mal zu des Pudels Kern.

Gute Fotos macht man nicht alleine

an erster Stelle muss ich mal sagen. Klar gibt es Situationen wo man gute Fotos auch alleine machen kann wenn man alleine im Studio an Bilder arbeitet, ein Setting aufstellt, ab und an auch wenn man Produkte Fotografiert und so weiter. Hier kann man aber auch sagen, dass das wissen teilweise oft auch von Mentoren, Vorbildern oder anderen Bildern stammen kann.

Normalerweise ist man am Set nicht alleine. Hier tummeln sich auch Menschen und jeder trägt zum Guten Bild maßgeblich bei. Das Model das ihre oder seine Erscheinung vor der Kamera in Szene setzt und das Bild bereichert. Der Fotograf der sein Können in Licht, Bild und Erfahrung reinbringt. Die Visagistin die professionelle Makeups zaubert und dem Fotografen oft auch viel Zeit und Mühe spart (Sie sind die wahren Engel am Set). Der Assistent oder die Assistentin die/der sich um das Rundherum kümmert wie Licht halten, Outfits richten und noch so viel mehr (der gute Geist beim Shooting). Vielleicht auch die Designerin oder der Designer der ein Outfit erstellt hat, beim Bau des Settings geholfen hat.

Man sieht hier KÖNNEN auch schon eine Menge Leute zusammenkommen und jeder trägt genau so viel zu einem guten Bild bei wie der Andere. Ohne Visa kein Makeup und oft auch ein zusätzliches Auge am Set damit alles sitzt (der Fotograf sollte zwar aber kann nicht überall seine Augen haben). Ohne Model kein Bild und kein Ausdruck am Bild. Ohne Assistentin kein reibungsloserer Ablauf weil man beispielsweise oft Licht und Co selber umpositionieren muss. Ohne Fotograf kein Ergebnis und keiner der den Überblick über alles (ja das sollte der Fotograf haben) hat.

Manchmal ist es auch die Arbeit von Model und Fotograf alleine aber auch hier gilt, dass man ein Team ist und jeder 50:50 am guten Bild arbeitet.

Also wenn ihr zukünftig ein Bild betrachtet denkt nicht nur an das bezaubernde Modell oder den guten Fotografen der ein Bild gemacht hat. Sondern denkt auch an die Leistung der Menschen die da auch noch dazu gehören. Sie werden meiner Meinung nach viel zu oft vergessen und außen vor gelassen.

Einfach ein kleiner Denkanst0ß von meiner Seite aber eine Frage von meiner Seite. Wie denkt ihr darüber? Lasst es mich wissen.

In diesem Sinne
CHEERS, euer

Leave a comment

*

code