All pictures are under copyrigt of MIKA photography (c)

Schwarz/Weiß
oder
Farbfotografie

Eine Sache habe ich schon öfter gesehen auf Facebook. Es wird oft gefragt ob das gleiche Bild in Farbe- oder Schwarz / Weiß besser rüber kommt. Oder seid ihr auch schon mal ein paar mal gefragt worden ob euch die SW Version besser gefällt als die Farbe?

Klar manchmal fragt man sich was wäre wenn aber ist das gut?

Also vom Gefühl her würde ich mal sagen das Farb- und SW Fotografie zwei verschiedene Ansätze der Fotografie selbst sind.

"Farbe lebt durch die Farbe an sich. Schwarz weiß besticht in seiner Form."
- MIK -

Flo Rametsteiner

Farbfotografie...

Sie besticht wie der Name schon sagt durch die Farbe und das menschliche Auge liebt Farben. Sie können im Foto gut oder schlecht aussehen. Das ist klar. Ist die Haut zu rot oder zu gelb. Sieht es schon mal etwas unschick aus. Sind di Farben schön gewählt und aufgenommen. Klappt das Farbfoto schon ganz gut.

Schwarz weiß...

Wenn es dann mal nicht klappt mit der Farbe, ist es dann gut das als Farbbild gedachte Werk in SW zu kompensieren? Naja, ein alter Lehrer von mir sagte mal ganz hart zu mir, "Ist das Bild in Farbe scheiße, dann ist es in Schwarz Weiß auch ein Scheißbild nur ohne Farbe." Wo er nicht so unrecht hatte...Schwarz weiß lebt nicht von der Farbe sondern von Form, Licht, Schatten. Hier stehen andere Faktoren im Vordergrund, denn hier lenkt Farbe nicht vom Rest ab.

Mein Fazit.

Klar lohnt sic hauch manchmal ein Blick auf die SW Version. Das ist kein Thema aber SW bietet so viel mehr. Ich persönlich überlege mir vorher was ich in Farbe und was in Schwarz Weiß. Wenn etwas mit dem Kundenabgestimmt ist, dann ist das Fix und daran wird auch nicht gerüttelt. Wenn man beispielsweise ein rotes Auto kauft möchte man das ja auch bekommen und kein grünes oder schwarzes. Darum einfach mal kurz festlegen wie das fertige Bild aussehen soll.

Ein Paar kurze Tipps für eure Fotografie...

  • Am Besten ist vorher erstmal abklären wie die Endergebnisse aussehen sollen. So vermeidet ihr schon mal eine böse Überraschung auf beiden Seiten.
  • Konzipiert euch das Bild extra für Farbe und extra in Schwarz Weiß. Wie gesagt, es sind hier unterschiedliche Herangehensweisen.
  • Farben wirken in SW anders. Ja, wer hätte das wohl gedacht. Farbe ist nicht gleich Farbe.
  • Umdenken beim Fotografieren. Hier kannst du lernen in Hell und dunkel zu denken anstelle von Rot, Blau oder Grün. Farben in SW nichts als grauwerte die wir interpretieren können. Das kann man erlernen und du kannst dich danach auf andere Brreiche konzentrieren
  • Das Histogramm ist dein Freund. Wir alle kennen den das Ding mit den vielen Informationen. Aber anhand dessen kannst du genau so Hell und dunkel herauslesen. Als gesamtes Bild gesehen und in den einzelnen Werten. Wenn du es öfter im Vergleich mit dem Bild betrachtest kannst du erkennen wie dein Bild das Histogramm beeinflusst.
  • Wenn alle Strike reißen kannst du deine Kamera selbst auf SW umstellen so siehst du wie dein Bild wirkt und das direkt bei der Aufnahme(Aber ein kleines Achtung an dieser stelle. Manche Kameras nehmen das Bild dann auch nur in SW auf, also ist euer raw, nef, png oder jpg auch in SW)
  • und keine Sorge, manche Bilder, wenn sie gut aufgenommen sind sehen in Farbe und Schwarz weiß geil aus und manche eben Scheiße wenn sie schlecht sind, da hilft auch kein Schwarz weiß (was meiner Meinung nach eigentlich schwerer ist als Farbfotografie) ....

An dieser Stelle mal eine Farb- und SW Gegenüberstellung von einem meiner Bilder

Hier stimmt die Balance da die der Fokus hier auf der Geschichte und der Komposition liegt und nicht an den Rahmenbedingungen des Bildes. Der Protagonist erzählt die Geschichte das Umfeld bildet die Komposition, die Farben sind nur Deko. Weder in SW noch in Farbe gehen wichtige Informationen verloren.

beforeafter

 

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig weiter helfen und bitte euch mal über diese Herangehensweise nachzudenken. Sie kann euren Workflow pushen und euch und eure Fotografie voranbringen. Darum, lasst uns alle gemeinsam geniale Bilder erschaffen.

In diesem Sinne
CHEERS, euer

Comments are closed.